Java datei aus dem internet herunterladen

Wie Sie sehen können, öffnen wir eine Verbindung mit dem URL-Objekt und lesen sie dann über das BufferedInputStreamReader-Objekt. Der Inhalt wird als Bytes gelesen und mit dem FileOutputStream in eine Datei im lokalen Verzeichnis kopiert. Also, da haben Sie es – dies sind die einfachsten Möglichkeiten, eine Datei mit dem grundlegenden Java-Code und anderen Drittanbieter-Bibliotheken herunterzuladen. Jetzt, da wir mit den Grundlagen fertig sind, können Sie so kreativ sein, wie Sie wollen und das Wissen nutzen, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Also sehen Sie das nächste Mal mit einem neuen Satz von Konzepten, um Ihnen zu helfen, ein besserer Coder zu werden. Wir wünschen Ihnen bis dahin eine glückliche Codierung. Da das Herunterladen einer Datei in der Regel über HTTP erfolgt, haben wir gezeigt, wie wir dies mithilfe der AsyncHttpClient-Bibliothek erreichen können. Die Java.net.URL-Klasse in Java ist eine integrierte Bibliothek, die mehrere Methoden zum Zugriff und zur Bearbeitung von Daten im Internet bietet. In diesem Fall verwenden wir die openStream()-Funktion der URL-Klasse. Die Methodensignatur für die openStream()-Funktion lautet: Eine weitere häufige Möglichkeit, den Range-Header zu verwenden, ist das Herunterladen einer Datei in Blöcken durch Festlegen verschiedener Bytebereiche.

Um beispielsweise die 2 KB-Datei herunterzuladen, können wir den Bereich 0 – 1024 und 1024 – 2048 verwenden. Public Class MainClass – public static void main(String[] args) löst IOException aus, String strData = “javascript:playMp3(`www.englishspeak.com/instantspeak/English/phrases/mp3/aFew.mp3`)”; String strFind = “www.englishspeak.com/instantspeak/English/phrases/mp3/”; Können Sie mir bitte sagen, wie sie Dateien von der dynamischen URL herunterladen www.bidsync.com/bidsync-app-web/vendor/links/bid_detail/BidDocumentsDownload.xhtml?auctionId=1952491&documentIds=5793068&contentDisposition=inline Die Leistungssteigerung kommt von der Pufferung. Beim Lesen eines Bytes nach dem anderen mithilfe der read()-Methode impliziert jeder Methodenaufruf einen Systemaufruf an das zugrunde liegende Dateisystem. Wenn die JVM den read()-Systemaufruf aufruft, wechselt der Programmausführungskontext vom Benutzermodus in den Kernelmodus und zurück. Das Herunterladen einer Datei erfordert, dass Sie sie lesen, so oder so müssen Sie die Datei in irgendeiner Weise durchgehen. Anstelle von Zeile für Zeile können Sie es einfach durch Bytes aus dem Stream lesen: So können wir Dateien herunterladen, indem wir grundlegenden Java-Code und andere Bibliotheken von Drittanbietern verwenden. Diese sind nur als kurzanleitung. Bitte google mit den oben genannten Keywords, um detaillierte Informationen und andere Optionen zu erhalten.

1.1 Dies ist immer noch meine bevorzugte Art, eine Datei aus dem Internet herunterzuladen, einfach und sauber. Lesen Sie die Signatur : NIO-Beispiel ist schlecht, es kann nicht alle Bytes lesen. Aus den Dokumenten: Es wird versucht, Bytes aus dem Quellkanal zu zählen und sie ab der angegebenen Position in die Datei dieses Kanals zu schreiben. Ein Aufruf dieser Methode kann alle angeforderten Bytes übertragen oder nicht; ob dies der Fall ist oder nicht, hängt von der Art und den Zuständen der Kanäle ab. Weniger als die angeforderte Anzahl von Bytes wird übertragen, wenn der Quellkanal weniger als zähle Bytes übrig hat oder wenn der Quellkanal nicht blockiert ist und weniger… Mehr lesen » Jetzt, da wir die Gesamtinhaltsgröße der Datei haben, können wir überprüfen, ob unsere Datei teilweise heruntergeladen wurde.

This article was written by: SignEx